EU-STOP. Termine. Programm. Partner. EU-Wahl 2014. Medien. Leser.
.
.
1. Partner der Liste EU-STOP
2. Zweck der gemeinsamen Kandidatur
3. Kandidaten zur EU-Wahl 2014


Partner der Liste EU-STOP:

Eckdaten der beiden am Wahlbündnis teilnehmenden Parteien:

EU-Austrittspartei
Neutrales Freies Österreich
EU-Austrittspartei
Gründungsdatum: 15. September 2011
Sitz: Mödling in Niederösterreich
Obmann: Mag. Robert Marschall 
Tel: 0676- 403 90 90
Website => www.euaus.at
Hauptziel: Wiedererlangung der Souveränität Österreichs durch EU-Austritt
.......................................................................................
Bündnis Neutrales Freies Österreich
Gründungsdatum: 11. Oktober 2003
Sitz: Polling in Tirol
Obmann Dipl.-Ing. Rudolf Pomaroli
Tel: 0699-100 86 924
Website => www.nfoe.at
Hauptziel: Wiedererlangung der Souveränität Österreichs durch EU-Austritt
......................................................................................

Parteisitz: EU-STOP
2340 Mödling, Hauptstraße 2 / 1
(Ecke Dr. Otto Scheff-Weg (für’s Navi!), neben dem Mödlinger Bahnhof)
Öffnungszeiten: Mo-Do 12:00-19:30 Uhr und Fr & Sa 12:00-21:00 Uhr

EU-STOP auf Twitter: => https://twitter.com/EUSTOP


Zweck der gemeinsamen Kandidatur:

* Den EU-Gegnern eine Möglichkeit zu geben, bei der EU-Wahl 2014 aktiv gegen die EU und für Österreich stimmen zu können. Damit bewirkt man als EU-Gegner wesentlich mehr, als gar nicht zur Wahl zu gehen oder ungültig zu wählen.
* Bessere Wahl als FPÖ: Während die FPÖ für EU-Erweiterungen ist - z.B. um Kroatien und aktuell um Serbien - ist EU-STOP für den Austritt Österreichs aus der Europäischen Union. Damit brauchen EU-Gegner aus Protest nicht mehr FPÖ wählen, die zwar die EU heftig kritisiert, aber eben nicht den EU-Austritt Österreich zum Ziel hat. Daher bitte für EU-STOP wählen.
* Bessere Wahl als die Grünen: EU-STOP ist nämlich für den raschen Austritt Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag, der Österreich jährlich 40 Millionen Euro kostet. Weiters haben die Grünen für die Griechenlandrettung und der ESM-Vertrag gestimmt und gegen Volksabstimmungen !!!

* Eine Stimme für EU-STOP bedeutet maximalen Protest gegen die EU.
* Gemeinsam haben wir die Kandidatur für ganz Österreich geschafft und stehen nun in ganz Österreich am Stimmzettel.
* Zu zweit sind wir mehr als doppelt so stark.
* Kostenteilung.


Kandidaten der Liste "EU-STOP" bei der EU-Wahl 2014:

  1.  Mag. Robert Marschall,  geb. 5. März 1966, NÖ, Herausgeber Stadtmagazin Wien-konkret
       Obmann der EU-Austrittspartei, Tel.:  0676- 403 90 90
       Interview auf => ORF-ZIB 2 vom 16.4.2014

      Ausbildung:
       * 1.10.1984-31.07.1985 Wehrdienst in Form der EF-Ausbildung
          Aktuell: Wirtschaftsunteroffizier der Reserve (WiUO)
       * 1.10.1985-30.6.1986 Studium Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien (7 Prüfungen)
       * 1.10.1986-  3.7.1992 Studium Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluß als
          Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften)

       Beruf:
        * Jan 1993-  Juli 1996 Siemens Konzern in Wien, München, Maria Enzersdorf,
           Projektkaufmann, Exportkaufmann für Indonesien und Pakistan, Businessplaner
           Davon  Feb 1996 - Juli 1996 als Leiter Controlling an die Firma ÖCall - später max.mobil - entsandt
        * Sept 1996 - Okt. 1997 Ericsson Austria AG in Wien
           Business Consultant für das Kundensegment alternative Telekombetreiber
        * ab Nov. 1997 Mars-mobil Telekom GmbH / TriCoTel Telekom GmbH in Wien
           Geschäftsführer
        * Juli 1999 - Juli 2000 STAR Telecommunications GmbH in Wien
           Country Manager Austria, Prokurist
        * Sept 2000 - Aug. 2002 UTA Telekom AG
           Leiter Trading  für die internationale Sprachtelefonie, Handlungsbevollmächtiger
        *  seit Dez 2005 Wien-konkret.at
            Herausgeber

        Diverses:
        * Sept 2004 - Nov 2005  IVMK-Interessensverband der Mobilfunkkunden
           Präsident des Konsumentenschutzvereins
        * seit Sept 2011: Obmann der EU-Austrittspartei
        * Mai 2014: Spitzenkandidat EU-STOP. Liste 10 bei der EU-Wahl 2014 in ganz Österreich.
 _____________

  2.  Dipl.-Ing. Rudolf  Pomaroli, geb. 1945, Tirol, Wirtschaftsingenieur
       Obmann "Neutrales Freies Österreich",  Tel.: 0699- 100 86 924

Geboren 1945 in Flaurling in Tirol (auf einem Bergbauernhof).
In Innsbruck zur Schule gegangen, Studium an der Technischen Hochschule in Graz, Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Maschinenbau.
Abschuss und Graduierung zum Diplomingenieur 1971.
Weitere Ausbildungswege: Berufspilotenausbildung in Oregon / USA.
verheiratet, 2 Kinder, 5 Enkelkinder.
Lehrer an der HTL-Innsbruck bis 2003, seit der Pensionierung lenke ich zusammen mit einem 8-köpfigen Vorstand die Geschicke vom Bündnis "Neutrales Freies Österreich"..
Politische Erfahrungen (mit Funktion) gesammelt in der VGÖ (Vereinte Grünen), CWG (Christliche Wählergeneinschaft), im Verein IEA (Initiative EU-Austritt) und beratend in div. politischen Initiativen.
Seit 2003 bin ich auch hauptverantwortlich für die vierteljährliche Herausgabe der politischen Zeitschrift "Neues aus Österreich", Auflage ca. 15.000 Stück (ohne Werbung und dennoch ohne Defizit )
 _____________

  3.  Gerald Grüner, geb. 1965, Wien, Kaufmann
       Wiener Landessprecher "Neutrales Freies Österreich"

  4.  Gertrude Harrer
  5.  Dipl.-Ing. Dr. Fritz Danner
  6.  Alexandra Pichler – Geritz
  7.  Peter Menghin
  8.  Christine Greiner
  9.  Susanne Glatz
10.  Siegfried Eder
11.  Bernhard Scheurecker
12.  Dipl.-Ing. Dr. Adolf Kriechhammer
13.  Isolde Gmeiner
14.  Eleonore Fersen
15.  Waltraud Menghin

Hinweis: 8 Kandidaten wurden uns von der Bundeswahlbehörde (Parteienvertreter von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne, Team Stronach, NEOS,) gestrichen, obwohl von allen EU-STOP-Kandidaten die Einverständniserklärungen als Beilagen zum Wahlvorschlag vollständig und rechtzeitig eingebracht wurden. Immerhin stehen 15 EU-STOP-Kandidaten am Stimmzettel der EU-Wahl 2014 in Österreich und das freut uns sehr.

Fragen und Auskünfte  =>  info@eustop.at
 


 www.eustop.at / Partner & Kandidaten EU-STOP http://infokunst.at -